Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Börse berechnet Indexanteile Siemens baut sein Gewicht im Dax aus

Die Aktien von Siemens und SAP werden künftig im Dax mehr Gewicht haben. Der Anteil des schwersten Dax-Wertes Siemens steigt nach den vorläufigen Berechnungen der Deutschen Börse um 0,3 Prozent auf 10,82 Prozent. Am stärksten legt SAP mit 0,4 auf 6,07 Prozent zu.

som DÜSSELDORF. Hingegen sinkt das Gewicht der Nummer zwei, Eon, leicht auf 10,28 Prozent. Viele Investoren orientieren sich an dem Indexgewicht, vor allem Anbieter von Index-Zertifikaten und passiv gemanagten Fonds. Die Neujustierung ergibt sich aus der Marktkapitalisierung, die sich aus der Zahl der Aktien und des Kurses zusammensetzt. Die endgültige Gewichtung veröffentlicht die Börse auf Basis der Schlusskurse am Freitag. Die Änderungen gelten ab Montag. Dann rücken auch Premiere und Lanxess an Stelle vonThiel Logistik und WCM in den MDax auf. Im TecDax ersetzt Conergy Süss Microtec.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote