Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenplattform Die Deutsche Börse hat 360T fast ideal integriert

2015 kaufte die Deutsche Börse die Devisenplattform 360T. Obwohl es zu Beginn Probleme gab, wird die Übernahme inzwischen als positiv eingestuft.
01.04.2019 - 14:57 Uhr
Im vergangenen Jahr wuchs die Firma aus eigener Kraft um zehn Prozent. Quelle: Deutsche Börse Group
360T Gründer Carlo Kölzer

Im vergangenen Jahr wuchs die Firma aus eigener Kraft um zehn Prozent.

(Foto: Deutsche Börse Group)

Frankfurt Begonnen hat alles auf einer Bierkiste. Dort stand nach der Gründung im Jahr 2000 der Server der Devisenhandelsplattform 360T. Die Firmenzentrale lag damals über einem griechischen Restaurant an einer Frankfurter Ausfallstraße – und die Zukunftsaussichten waren mies.

Die Internetblase war gerade geplatzt, und das Geld für Start-ups war knapp. Mehrmals stand das Unternehmen vor dem Aus. Doch Firmengründer Carlo Kölzer und seine Kollegen beißen sich durch. Und das zahlt sich aus. 2015 kauft die Deutsche Börse das Unternehmen und legt dafür 725 Millionen Euro auf den Tisch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisenplattform - Die Deutsche Börse hat 360T fast ideal integriert
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%