Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dossier zum Download

Das sind die zehn größten Börsenirrtümer

Fehler bei der Geldanlage an der Börse kosten Anleger bares Geld. Dieser Leitfaden zeigt, wo typische Fallstricke lauern – und wie man sie umgeht.

Einige Fehler passieren Anlegern im Börsenboom und in der -baisse immer wieder – und sie kosten bares Geld. Der einfache Grund: Unter Anlegern kursieren viele klassische Fehleinschätzungen – die aber nicht dadurch wahr werden, nur weil sie sich schon lange an den Märkten halten.

In diesem Dossier hat Handelsblatt-Börsenexperte Ulf Sommer, der seit mehr als 20 Jahren das Marktgeschehen beobachtet, einen Leitfaden erarbeitet und die zehn größten und häufigsten Börsenirrtümer zusammengestellt. Wer sie entlarvt und die richtigen Lehren daraus zieht, legt eine solide Basis dafür, die Chancen für eine erfolgreiche Geldanlage zu nutzen, die der Aktienmarkt in guten wie auch in schlechten Zeiten bietet.

Wo typische Fallstricke lauern und wie man sie umgeht – ein 12-seitiges Dossier im PDF-Format zum Download.

INHALT

02 – Editorial: In guten wie in schlechten Zeiten
03 – Irrtum 1: Das Risiko zu hoch einschätzen
04 – Irrtum 2: Kaufen, wenn die anderen kaufen
05 – Irrtum 3: (Blind) Auf Analysten hören
06 – Irrtum 4: Das Heil (nur) in der Heimat suchen
07 – Irrtum 5: Der Aktienmarkt nützt nur Spekulanten
08 – Irrtum 6: Kaufen, wenn die Umsätze an der Börse hoch sind
09 – Irrtum 7: Aktienkurse fallen in der Rezession
10 – Irrtum 8: Kursschwankungen fürchten
11 – Irrtum 9: Der Anleger, das unberechenbare Wesen
12 – Irrtum 10: Den Nachrichten hinterherlaufen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote