Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erfolgreiche Spekulationen 14 US-Senatoren fordern Aufklärung zu den „Trump-Chaos-Trades“

Laut dem US-Magazin „Vanity Fair“ gab es vor wichtigen Ereignissen sehr hohe Handelsaktivitäten. Die anschließenden Gewinne waren extrem hoch.
22.10.2019 - 18:27 Uhr
Laut dem US-Magazin „Vanity Fair“ wussten Akteure hinter diesen Mega-Trades, was Trump sagen würde, und hätten sich entsprechend am Markt positioniert. Quelle: Bloomberg
Donald Trump

Laut dem US-Magazin „Vanity Fair“ wussten Akteure hinter diesen Mega-Trades, was Trump sagen würde, und hätten sich entsprechend am Markt positioniert.

(Foto: Bloomberg)

Düsseldorf US-Präsident Donald Trump und sein möglicher Einfluss auf die Börsenentwicklung sind ein Thema in den USA. 14 demokratische US-Senatoren haben unter anderem das FBI aufgefordert, „beunruhigende Berichte über verdächtige Geschäfte an unseren Futures- und Aktienmärkten“ zu untersuchen.

Anleger sollen nicht-öffentliche Regierungsinformationen verwendet haben, um riesige illegale Gewinne zu erzielen. Das Magazin „Vanity Fair“ hatte vergangene Woche ausführlich über derartige Vorgänge berichtet.

Unter der Überschrift „Das fantastisch profitable Geheimnis der Trump-Chaos-Trades“ verweist Autor William D. Cohan auf zahlreiche verdächtige Trades mit E-mini S&P 500 Futures im Juni und September. Cohan glaubt, dass die Akteure hinter diesen Mega-Trades wussten, was Trump sagen würde, und sich entsprechend am Markt positioniert hätten.

Die Börse von Chicago (CME), an der die Papiere gehandelt werden, wies den Bericht als „offenkundig falsch“ zurück.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Erfolgreiche Spekulationen - 14 US-Senatoren fordern Aufklärung zu den „Trump-Chaos-Trades“
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%