Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ex-Lehman-Banker Der 500-Prozent-Rendite-Mann

Deepak Narula übertrifft sie alle an der Wall Street. Seit 2008 hat sein Hedge-Fonds mehr als 500 Prozent Rendite erwirtschaftet. Keinen seiner Kunden stört, dass Narula früher für die Pleitebank Lehman gearbeitet hat.
17.10.2012 - 11:47 Uhr
Eine alte Filiale von Lehman Brothers in New York. Quelle: dpa

Eine alte Filiale von Lehman Brothers in New York.

(Foto: dpa)

New York Deepak Narula, der bis 2000 noch bei der inzwischen bankrotten Investmentbank Lehman Brothers Holdings arbeitete, stellt mit seinem Hedge-Fonds viele seiner großen Konkurrenten in den Schatten. Im laufenden Jahr kommt er auf ein Plus von 34 Prozent, was in etwa dem Zehnfachen des Branchen-Durchschnitts entspricht. Und mit Blick auf den Neustart im Juli 2008 verzeichnet seine Metacapital Managemen ein Plus von mehr als 500 Prozent. Inzwischen verwaltet der New Yorker Hedgefonds ein Vermögen von etwa 1,4 Mrd. US-Dollar.

Dabei kennt der 49-Jährige durchaus aus Misserfolge. Denn im Jahr 2007 zogen seine Investoren große Summen aus seinem schon damals existierenden Hedgefonds ab, worauf er Wetten auf Hypothekenanleihen abwickeln musste - und das ausgerechnet zu Zeiten eines eingefrorenen Marktes. Hätte er nur ein paar Monate mehr Zeit bekommen, dann wären aus den Wetten wahrscheinlich Gewinne geworden. Ein Jahr später, also 2008, wagte er dann den Neustart - mit Erfolg.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%