Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hoher Euro-Kurs Investoren setzen auf Einigung in Athen

Die Investoren hoffen auf einen baldigen Durchbruch bei den griechischen Schuldenverhandlungen - und halten damit den Euro-Kurs hoch. Gegenwind bekam die Währung aber nach Veröffentlichung der US-Wirtschaftsdaten.
27.01.2012 - 16:34 Uhr
Eine griechische Euro-Münze: Anleger hoffen auf den Schuldenschnitt. Quelle: dpa

Eine griechische Euro-Münze: Anleger hoffen auf den Schuldenschnitt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Hoffnung auf einen baldigen Durchbruch bei den griechischen Schuldenverhandlungen hat den Euro am Freitag hoch gehalten. Investoren vertrauten auf Aussagen von EU-Währungskommissar Olli Rehn, der beim Weltwirtschaftsforum in Davos sagte, die Verhandlungen Athens mit seinen privaten Gläubigern stünden kurz vor dem Abschluss. Auch die Bundesregierung gab sich optimistisch. „Viele Investoren hatten sich ja inzwischen auf eine Hängepartie bis Mitte März eingestellt. Jetzt keimt doch Hoffnung auf, dass schon vorher eine Lösung gefunden wird“, sagte ein Händler.

Am 20. März muss Griechenland Schulden über 14,5 Milliarden Euro begleichen und braucht dafür neue Überweisungen von seinen internationalen Geldgebern. Diese haben ihre Zahlungen aber von einer Einigung mit den privaten Gläubigern abhängig gemacht. Der Euro stieg bis auf 1,3160 (spätes Vortagesgeschäft: 1,3105) Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Hoher Euro-Kurs - Investoren setzen auf Einigung in Athen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%