Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

IPO Arzneimittelhersteller PharmaSGP plant Börsengang in Frankfurt

Noch in diesem Jahr will der Anbieter von Schmerzmitteln wie Restaxil den Sprung aufs Parkett wagen. Die Gründer wollen mit den Erlösen Medikamente gegen seltene Krankheiten entwickeln.
27.05.2020 Update: 28.05.2020 - 15:51 Uhr
Die Gründer des Börsenkandidaten PharmaSGP wollen mindestens die Hälfte ihrer Anteile an Anleger verkaufen, um den Erlös in andere Projekte außerhalb des Unternehmens zu investieren. Quelle: dpa
Börse Frankfurt

Die Gründer des Börsenkandidaten PharmaSGP wollen mindestens die Hälfte ihrer Anteile an Anleger verkaufen, um den Erlös in andere Projekte außerhalb des Unternehmens zu investieren.

(Foto: dpa)

Gräfeling, Frankfurt Die Münchner Arzneimittelfirma PharmaSGP will noch in diesem Jahr an die Frankfurter Börse gehen. Das teilte der Hersteller von Schmerzmitteln wie Rubaxx und Restaxil am Mittwoch mit. Die Gründer und Eigentümer der Firma, Clemens Fischer und Madlena Hohlefelder, wollen mindestens die Hälfte ihrer Anteile an Anleger verkaufen, um den Erlös in andere Projekte außerhalb des Unternehmens zu investieren. Finanzkreisen zufolge könnte die Firma mit bis zu 500 Millionen Euro bewertet werden.

Wie Fischer dem Handelsblatt sagte, solle der Erlös verwendet werden, um Medikamente im Bereich seltene Erkrankungen zu entwickeln. „Es ist mir ein großes Anliegen Patienten zu helfen, die nicht ausreichend therapiert sind. Momentan sondieren wir verschiedene Produktkandidaten“, so Fischer.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: IPO - Arzneimittelhersteller PharmaSGP plant Börsengang in Frankfurt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%