Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kali-Konzern K+S Dax-Rausschmiss ist nicht vom Tisch

Die enormen Kursverloste der vergangenen Wochen bringen K+S ins Wanken. Ein Ausscheiden aus dem Dax ist weiterhin möglich. Potenzielle Nachfolger stehen bereits in den Startlöchern.
20.08.2013 - 13:44 Uhr
Nachfolger für K+S könnte im Dax die Metro werden. Quelle: dpa

Nachfolger für K+S könnte im Dax die Metro werden.

(Foto: dpa)

Frankfurt Nach dem Kurssturz des vergangenen Monats ist die Zukunft von K+S im Dax weiter ungewiss. Es werde knapp, sagte Klaus Stabel, Index-Experte des Brokerhauses ICF. Er sieht Metro als aussichtsreichsten Ersatz für den Düngemittel-Hersteller. Kabel Deutschland liege zwar beim wichtigen Kriterium Marktkapitalisierung des Streubesitzes vorn. Angesichts des laufenden Übernahmeangebots von Vodafone werde sich der Arbeitskreis Aktienindizes der Deutschen Börse aber bei seiner bevorstehenden Sitzung am 4. September voraussichtlich gegen eine Aufnahme in den deutschen Leitindex aussprechen.

Brenntag habe gemessen am Börsenwert zwar ebenfalls Chancen für einen Aufstieg, werde voraussichtlich aber am zweiten Kriterium - den Aktienumsätzen - scheitern, schrieb LBBW-Analyst Uwe Streich in einem Kommentar. Die Zusammenlegung der Stamm- und Vorzugsaktien bei ProSieben verbessere den Tabellenplatz der TV-Senderkette nicht, fügte er hinzu. Zwar verdoppele sich die Zahl der Aktien, gleichzeitig halbiere sich aber der Streubesitz, da die Stämme weiter bei Finanzinvestoren lägen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kali-Konzern K+S - Dax-Rausschmiss ist nicht vom Tisch
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%