Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kurssprung Führungswechsel treibt Yahoo-Aktie

Die Aktien von Yahoo legen deutlich zu. Damit reagiert die Börse darauf, dass der US-Internetriese Im Konkurrenzkampf mit Google seinen legendären Gründer Jerry Yang wieder an die Spitze des Konzerns geholt hat.

HB NEW YORK. Gegen 10.30 Uhr legen die Anteilscheine des Unternehmens in Frankfurt 1,26 Euro oder 6,15 Prozent auf 21,76 Euro zu. Die Aktien von Yahoo hatten bereits am Montag im nachbörslichen Handel in den USA von dem Wechsel an der Führungsspitze des Unternehmens profitiert. Die Titel legten um 3,3 Prozent auf 29,05 US-Dollar zu, nachdem Jerry Yang zum neuen CEO des Unternehmens ernannt worden war.

Yang übernimmt das Amt von Terry Semel, der Yahoo! künftig als Non-Executive Chairman und Berater dienen wird. Wie Yahoo! weiter mitteilte, wurde Susan Decker zum President ernannt.

Die Aktien von Microchip Technology verloren 6,3 Prozent auf 39,00 US-Dollar, nachdem das Unternehmen seine Prognosen für das erste Quartal gesenkt hatte. Die Gesellschaft rechnet nunmehr mit einem Quartalsergebnis je Aktie von 0,36 US-Dollar. Zuvor hatte sie 0,37 US-Dollar in Aussicht gestellt, was auch die Analysten erwartet hatten.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote