Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Luftfahrtfirma FACC will bei Börsengang 300 Millionen einnehmen

Bei seinem geplanten Börsengang will der österreichische Luftfahrt-Zulieferer FACC Hunderte Millionen einsammeln. Außerdem soll eine Kapitalerhöhung zusätzlich weiteres Geld in die Kassen spülen.
26.05.2014 - 18:06 Uhr
Für die Wiener Börse ist FACC ein willkommener Neuzugang. Quelle: Reuters

Für die Wiener Börse ist FACC ein willkommener Neuzugang.

(Foto: Reuters)

Wien Der österreichische Luftfahrt-Zulieferer FACC will bei seinem geplanten Börsengang 250 bis 300 Millionen Euro einsammeln. In einem ersten Schritt wolle der chinesische Eigentümer AVIC 49 Prozent seiner Anteile verkaufen, sagte FACC-Chef Walter Stephan am Montag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Zusätzlich soll eine Kapitalerhöhung der Firma 150 Millionen Euro in die Kassen spülen. „Die Transaktion kann unseres Erachtens ein Ausmaß von ungefähr 300 Millionen annehmen. Aber das bestimmt der Markt“, sagte Stephan. Ob FACC den Schritt an die Wiener Börse noch vor der Sommerpause wagt, ließ der Firmenchef offen. „Wir sind jederzeit bereit. Wir beobachten den Markt sehr intensiv.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Luftfahrtfirma - FACC will bei Börsengang 300 Millionen einnehmen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%