Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Markteinführung 2008 Britische Aktienhändler über neuartiges Kondom erfreut

Britische Aktienhändler haben die Aussicht auf ein neuartiges Kondom mit Begeisterungsstürmen aufgenommen und der Aktie des Herstellers zu einem kräftigen Kurssprung verholfen. Der Produzent Futura Medical stellte am Donnerstag ein Kondom vor, das Männern zu einer längeren und stärkeren Erektion verhelfen soll.

HB LONDON. Die Aktien seines Unternehmens sind nun mit 59,25 Pence 14,5 Prozent mehr wert.

Das Kondom soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen, die Zustimmung der Behörden steht aber noch aus. Laut Futura-Chef James Barder ist das Interesse der Männer jedenfalls groß: „Bis zu 80 Prozent aller Kondomnutzer würden das Produkt gerne ausprobieren, und was viel wichtiger ist, 49 Prozent derer, die kein Kondom verwenden, würden es einsetzen, weil es ihnen hilft, ihre Erektion beizubehalten“, sagte er der Nachrichtenagentur Reuters.

Weltweit werden Barder zufolge jährlich 14 Milliarden Kondome benutzt, von denen ungefähr die Hälfte kostenlos vor allem in Entwicklungsländern verteilt werden.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote