Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Max Otte, Gottfried Heller & Co. Die Börsen – viel Psychologie, kaum Fakten?

Emotionen bestimmen das Treiben an den Märkten. Das wusste schon André Kostolany. Er war überzeugt, die Börse reagiere gerade mal zu zehn Prozent auf Fakten. Doch wie viel Psychologie steckt wirklich in den Kursen?
02.07.2014 - 08:12 Uhr
Börsenaltmeister André Kostolany war bekannt für seine weisen Sprüche. Quelle: Imago

Börsenaltmeister André Kostolany war bekannt für seine weisen Sprüche.

(Foto: Imago)

Düsseldorf Das Leben steckt voller Emotionen. Menschen sehen, schmecken, riechen, hören oder tasten. Und all das weckt Gefühle. Menschen sehen nie einfach nur ein Auto, sondern ein schönes oder hässliches, ein teures oder billiges Auto. Im Zweifel weckt der sportliche Flitzer des Nachbarn auch Neid und Missgunst oder den dringenden Wunsch, ein ähnliches ober sogar noch besseres Gefährt zu kaufen. Entscheidungen werden hoch emotional getroffen. Das ist an der Börse nicht anders als beim Autokauf.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Max Otte, Gottfried Heller & Co. - Die Börsen – viel Psychologie, kaum Fakten?
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%