Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach fünf Jahren AIG und GM kehren in den S&P 500 zurück

AIG und GM flogen vor fünf Jahren aus dem S&P 500, nachdem der Staat sie gerettet hatte. Nun werden sie wieder in den Index der 500 größten US-Unternehmen aufgenommen. Bei GM bleibt der Staat auf den Verlusten sitzen.
04.06.2013 - 08:43 Uhr
General Motors wird wieder in den S&P 500 aufgenommen. Quelle: dpa

General Motors wird wieder in den S&P 500 aufgenommen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Etwa fünf Jahre nach ihrer Insolvenz kehren AIG und General Motors (GM) in den US-Index S&P500 zurück. Der Versicherer und die Opel-Mutter würden ab kommenden Freitag wieder zum Kreis der 500 größten US-Börsenwerte gehören, teilte S&P Dow Jones Indices in der Nacht zum Dienstag mit. AIG verdränge den Ölindustrie-Dienstleister Baker Hughes und GM nehme den Platz des von Warren Buffett übernommenen Ketchup-Herstellers Heinz ein.

Da sich viele Investoren bei ihren Anlage-Entscheidungen am S&P500 orientieren, kann der Wiederaufstieg den Kursen von AIG und GM zusätzlichen Auftrieb geben. Das ist vor allem für GM wichtig, da die US-Regierung ihren Anteil von derzeit gut 17 Prozent mittelfristig verkaufen will.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%