Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nürnberger Datenbank-Firma Exasol wagt den Gang an die Frankfurter Börse

Der Nürnberger Datenbank-Anbieter strebt an die Frankfurter Börse. Es ist die erste Ankündigung für einen Börsengang an der Frankfurter Börse in 2020.
21.02.2020 - 09:39 Uhr
Der Handelsplatz der Frankfurter Börse hat seinen ersten Neuzugang im laufenden Jahr vermelden. Quelle: Bloomberg
Börse Frankfurt

Der Handelsplatz der Frankfurter Börse hat seinen ersten Neuzugang im laufenden Jahr vermelden.

(Foto: Bloomberg)

Frankfurt Exasol will bis Ende März an die Frankfurter Börse. Dabei will Exasol selbst 50 Millionen Euro einsammeln, um sein Wachstum voranzutreiben, wie das im Jahr 2000 gegründete Technologieunternehmen am Freitag mitteilte. Daneben wollen Altaktionäre Kasse machen. Es ist der erste angekündigte Börsengang an der Frankfurter Börse in diesem Jahr.

Exasol bietet eine Analysedatenbank an und machte in den ersten elf Monaten 2019 einen Umsatz von 19,1 Millionen Euro. Die Rohertragsmarge habe bei 91 Prozent gelegen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 180 Mitarbeiter in seinen Büros in Nürnberg, Berlin, Hannover, London und Atlanta. Nach eigenen Angaben zählen Konzerne wie Adidas, Dell, Vodafone und Zalando zu den Kunden. Begleitet wird der Börsengang von Hauck & Aufhäuser.

Mehr: In ihrer Jahresbilanz wartet die Deutsche Börse mit einem Rekordgewinn auf. Dennoch dämpft sie die Erwartungen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%