Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rangliste Welche Analysten etwas taugen - und welche nicht

Die besten Analysen für Dax-Aktien kommen von internationalen Brokern. Bei Nebenwerten dominieren dafür heimische Anbieter. Insgesamt fällt die Bilanz aber ernüchternd aus.
07.11.2011 - 13:14 Uhr
Wertpapierhändler im Frankfurter Börsensaal. Quelle: dapd

Wertpapierhändler im Frankfurter Börsensaal.

(Foto: dapd)

Frankfurt Wer in diesen unsicheren Zeiten Erfolg haben will, muss besondere Anforderungen erfüllen. Analysten müssen nicht nur schnell veränderte Bedingungen einordnen und zu einem differenzierten Urteil kommen, sondern sich auch gegen zunehmende Konkurrenz behaupten. So skizziert Raj Shah, Spezialist für die Bewertung von Analystenarbeit beim Finanzdatenanbieter Thomson Reuters Starmine, die aktuellen Herausforderungen der Sparte. Starmine hat ein Ranking der besten Wertpapierhäuser für deutsche Aktien erstellt, das dem Handelsblatt vorliegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%