Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Übernahme Börsenbetreiber Euronext und Six haben Interesse an Konkurrent BME

Gleich zwei Interessenten wollen für die spanische Börse Bolsas y Mercados Espanoles ein Angebot abgeben. Die Deutsche Börse bleibt bislang außen vor.
18.11.2019 Update: 18.11.2019 - 15:13 Uhr
Gleich mehrere Unternehmen sind an einer Übernahme der Bolsas y Mercados Espanoles interessiert. Quelle: BLOOMBERG NEWS
BME

Gleich mehrere Unternehmen sind an einer Übernahme der Bolsas y Mercados Espanoles interessiert.

(Foto: BLOOMBERG NEWS)

Zürich / Paris Um die spanische Börse Bolsas y Mercados Espanoles (BME) bahnt sich eine mögliche Übernahmeschlacht an: Sowohl die Schweizer Börse Six als auch die Mehrländerbörse Euronext interessieren sich für den spanischen Börsenbetreiber. Durch die Fusion würden sich die europäischen Handelsplätze weiter konsolidieren. Die Deutsche Börse bliebe dabei wohl außen vor.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Übernahme - Börsenbetreiber Euronext und Six haben Interesse an Konkurrent BME
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%