Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unternehmenspatriarchen leiten ihre Firma anders als angestellte Manager Erfolgreich geführt

Seite 3 von 3:

Familienunternehmen haben jedoch auch ihre Achillesferse: die Nachfolgeregelung. Immer seltener findet sich ein geeigneter Nachfolger. „Der Generationenwechsel ist oft das größte Problem. Funktioniert er nicht reibungslos, entstehen oft große Bruchstellen“, sagt Vermögensverwalter Sommer. Entsprechend genau schaut er sich Unternehmen an, wenn eine Nachfolge ansteht und sich die Aktie in seinem Fonds befindet.

Die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand fand heraus, dass nur noch jedes zweite Unternehmen innerhalb der Familie weitergegeben wird. Und nach Winkeljohanns Erfahrung geraten die meisten in der dritten Generation in Schwierigkeiten. Denn, so moniert Dietrich Reinhardt, Berater von Kap1 Consulting in Düsseldorf, oft komme nicht der Beste zum Zuge, da die Nachfolgeregelung in vielen Familienunternehmen nach dem Zufallsprinzip ablaufe.

Rühmliche Ausnahme ist die Familie Brenninkmeyer, der die Einzelhandelskette C&A gehört. Sie ist schon in der fünften Generation im Familienbesitz. Hier müssen Familienmitglieder, die sich um eine Führungsaufgabe bewerben, die normale „Ochsentour“ durchlaufen: eine umfassende Ausbildung in der Textilindustrie absolvieren sowie die Unternehmensphilosophie verinnerlichen. Im nächsten Schritt heißt es, sich vor einem Ausschuss, der sich aus erfolgreichen Mitgliedern der 163 Jahre alten Unternehmensdynastie zusammensetzt, zu beweisen, dass sie der großen Aufgabe auch wirklich gewachsen sind.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen