Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wall Street Alltel-Aktien steigen nach Übernahmegerüchten

Die Aktien des US-Mobilfunkanbieters Alltel haben am Freitag von Übernahmegerüchten profitiert.

HB NEW YORK. Investoren werteten die Absage einer Konferenz Ende März als Zeichen, das Unternehmen könnte in Verhandlungen zu einem Verkauf stehen. Bei Alltel war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Am Nachmittag notierten die Papiere knapp vier Prozent im Plus.

Das Unternehmen hatte bei der Vorlage der Zahlen am 20. Februar angekündigt, seine strategischen Optionen zu prüfen, und damit Übernahmegerüchte angefacht. Analysten bezifferten den Wert des Unternehmens auf 25 bis 30 Milliarden Dollar. Zu den möglichen Käufern werden neben Beteiligungsfirmen Konkurrenten wie Verizon Wireless, ein Gemeinschaftsunternehmen von Verizon und Vodafone, AT&T oder Sprint Nextel gezählt.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite