Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bulle & Bär Anleger setzen auf Japans Zukunft

Trotz aller Schreckensmeldungen: Die Börse setzt darauf, dass es in Japan früher oder später wieder normal und geordnet zugehen wird. Eine riskante Wette, die belohnt werden könnte.
18.03.2011 - 08:20 Uhr
Börse in Frankfurt: Anleger haben Japan nicht aufgegeben. Quelle: dpa

Börse in Frankfurt: Anleger haben Japan nicht aufgegeben.

(Foto: dpa)

Frankfurt Noch ist längst nicht klar, ob die Lage in Japan nicht doch noch in eine weitaus größere Katastrophe führen wird, wie sehr die Wirtschaft dort in diesem Jahr einbrechen und der Wohlstand der Bevölkerung schrumpfen wird. Doch schon jetzt spielen viele an der Börse mit großen Summen die Frage durch: Wer wird vom anstehenden Wiederaufbau am meisten profitieren? Die Kraftwerksbauer von Siemens über ABB bis Alstom waren gestern die großen Gewinner am Markt. Ebenso Baufirmen wie Bilfinger Berger oder Hochtief, Stahlkonzerne wie Thyssen Krupp oder Bauzulieferer wie Heidelberg Cement.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%