Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bulle & Bär Die Entzauberung der Hedge-Fonds

In der Krise wurden Hedge-Fonds entzaubert: Während der vergangenen fünf Jahre haben sie im Schnitt schlechter abgeschnitten haben als der Aktienindex S&P 500. Ihre Schwäche hat mehrere Gründe.
18.07.2012 - 06:54 Uhr
Viele Hedge-Fonds schaffen es nicht, den Markt zu schlagen. Quelle: dapd

Viele Hedge-Fonds schaffen es nicht, den Markt zu schlagen.

(Foto: dapd)

Frankfurt Als wären die jüngsten Renditen und die Misere des Superstars John Paulson nicht schon enttäuschend genug für die Hedge-Fonds-Branche, kommt jetzt noch eine ernüchternde Rechnung dazu: Die Nachrichtenagentur Bloomberg hat ermittelt, dass die Fonds während der vergangenen fünf Jahre im Schnitt schlechter abgeschnitten haben als der Aktienindex S&P 500 und als ein Index von Vanguard, der zu 60 Prozent aus Aktien und zu 40 Prozent aus Anleihen besteht. Konkret hat der Hedge-Fonds-Index von Bloomberg seit Mitte 2007 pro Jahr 2,2 Prozent eingebüßt. Der Vanguard-Mischindex gewann jährlich 3,5 Prozent, der S&P 500 schaffte plus 0,2 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bulle & Bär - Die Entzauberung der Hedge-Fonds
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%