Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Charttechniker in Sorge Schlussverkauf im Schnelldurchlauf

Der Absturz an den Börsen hat nicht nur die Privatanleger auf dem falschen Fuß erwischt. Auch die Experten sind erstaunt. Charttechniker rechnen nun mit einem langen Abwärtstrend.
05.08.2011 Update: 05.08.2011 - 15:48 Uhr
Besorgter Blick auf die Kurse. Quelle: dapd

Besorgter Blick auf die Kurse.

(Foto: dapd)

Düsseldorf So langsam setzt sich die Erkenntnis durch, dass wir es nicht mit einer üblichen Korrektur zu tun haben, sondern mitten in einer grundlegenden Trendwende stecken. Darauf lässt ein Blick auf die Charts schließen. „Der große Aufwärtstrend der vergangenen zwei Jahre ist gekippt – die Hausse ist vorbei“, sagt Marcus Metz, technischer Analyst von Staud Research.

Innerhalb weniger Tage hat der Dax mehr als 1000 Punkte verloren. Gleichzeitig sind die Umsätze an den Börsen deutlich gestiegen – ein eindeutiges Zeichen dafür, dass viele Investoren nur noch raus aus dem Markt wollen. Der Abwärtstrend hat eine gewaltige Dynamik angenommen. „Das Ausmaß hat uns überrascht“, sagt Metz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%