Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Äußerungen zu Anleihenkäufen CDU greift Mario Draghi an

Ein schwacher Euro hilft Mario Draghi bei seinem Kampf gegen die Deflation. Diesen Kampf nimmt Draghi sofort mit Jahresstart auf und lässt mit seinen Aussagen den Euro einknicken. Die Kritik aus Deutschland folgt prompt.
02.01.2015 Update: 02.01.2015 - 15:59 Uhr

Wertverfall: Euro bald nur noch einen Dollar wert?

Frankfurt Der Vizechef der Unionsfraktion, Michael Fuchs, hat EZB-Chef Mario Draghi vor den Folgen eines weiteren Aufkaufs von europäischen Staatsanleihen gewarnt. Sollte sich die Europäische Zentralbank zu einem solchen Schritt entscheiden, wäre der Druck auf Griechenland und andere Euro- Krisenstaaten verschwunden, weitere Reformen zu machen, sagte Fuchs am Freitag im „Deutschlandfunk“. Stattdessen müsse man darauf achten, dass „der Reformkurs umgesetzt wird, und da wäre ich dankbar, wenn Herr Draghi auch in diese Richtung einige Äußerungen machen würde“, sagte der CDU-Politiker.

Damit reagierte er auf Andeutungen des EZB-Chefs in einem Interview im Handelsblatt, die EZB könne schon bald mit einem Anleihenkaufprogramm an den Start gehen. Fuchs zeigte sich gleichzeitig optimistisch, dass die Gemeinschaftswährung sogar einen Ausstieg Griechenlands aus der Eurozone verkraften könnte und stellte sich somit gegen die EZB-Linie, mit Ankäufen die Märkte auch für Papiere kriselnder Länder offen zu halten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Äußerungen zu Anleihenkäufen - CDU greift Mario Draghi an
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%