Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Alternative zu Gold? Auch Diamanten können arm machen

Der Goldpreis fällt seit Jahren. Warum nicht Diamanten kaufen? Ein Sensationsfund hat das Thema auch in den Fokus von Privatanlegern gerückt. Jährlich steigen die Preise um etwa fünf Prozent. Doch es gibt einen Haken.
Im November 2015 wurde in Botswana ein fast tennisballgroßer Rohdiamant gefunden. Quelle: dpa
Sensationsfund

Im November 2015 wurde in Botswana ein fast tennisballgroßer Rohdiamant gefunden.

(Foto: dpa)

FrankfurtEs ist ein spektakulärer Fund, der nicht nur innerhalb der Edelstein-Branche für Aufsehen sorgt – sondern auch Investoren in seinen Bann zieht: 1111 Karat misst der im vergangenen November in der Karowe-Mine in Botswana entdeckte Riesendiamant und stellt damit das zweitgrößte jemals gefundene Exemplar dar. Der umgerechnet 222 Gramm schwere Klunker hat nahezu den Umfang eines Tennisballs und wird von Analysten auf einen Wert von rund 60 Millionen US-Dollar geschätzt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Alternative zu Gold? - Auch Diamanten können arm machen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%