Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Anlegen 2020 – Teil 13 Anlegen in Devisen: Experten erwarten schwächeren Dollar

Viele Analysten gehen davon aus, dass der Dollar dieses Jahr abwertet. Allerdings hatten sie das auch schon für 2019 prognostiziert – und lagen daneben.
05.01.2020 - 13:32 Uhr
Die Stärke der Gemeinschaftswährung gegenüber dem Dollar bringt die Währungshüter in Zugzwang. Quelle: AP
Euro und Dollar

Die Stärke der Gemeinschaftswährung gegenüber dem Dollar bringt die Währungshüter in Zugzwang.

(Foto: AP)

Frankfurt Wenn es nach den Prognosen der Devisenexperten weltweit gegangen wäre, hätte der US-Dollar im Jahr 2019 abwerten müssen. Die meisten hatten noch vor einem Jahr einen schwächeren Wechselkurs vorausgesagt.

Doch es kam anders: Tatsächlich hat der Dollar gegenüber dem Euro um etwas mehr als zwei Prozent zugelegt. Er profitierte von der hohen wirtschaftlichen Unsicherheit, die dazu führte, dass viele Investoren Anlagen im Dollar-Raum bevorzugten.

Für das laufende Jahr erwarten viele Analysten abermals einen schwächeren Dollar. Der Euro könnte vom Kompromiss im Handelsstreit zwischen den USA und China und nachlassenden Rezessionssorgen in Europa profitieren.

Die Entwicklung 2019 zeigt aber auch, dass Prognosen mit Vorsicht zu betrachten sind. Für Anleger kann der Wechselkurs über Gewinne oder Verluste entscheiden, vor allem, wenn sie Aktien oder Anleihen in anderen Währungen halten.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Anlegen 2020 – Teil 13 - Anlegen in Devisen: Experten erwarten schwächeren Dollar
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%