Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bafin warnt vor Krypto-Börsengängen Im virtuellen Zwielicht

Virtuelle Börsengänge werden auch in Deutschland immer populärer. Doch oft genug wissen die Anleger nicht, welche Risiken damit verbunden sind. Jetzt will die Finanzaufsichtsbehörde vor den gefährlichen Geschäften warnen.
Während die Finanzaufsicht in den USA, der Schweiz und Singapur deutlich vor ICOs warnt oder das Instrument in Südkorea und China gleich ganz verboten hat, herrschte hierzulande lange das Schweigen. Quelle: picture alliance / Ikon Images/A
Bitcoin-Logo

Während die Finanzaufsicht in den USA, der Schweiz und Singapur deutlich vor ICOs warnt oder das Instrument in Südkorea und China gleich ganz verboten hat, herrschte hierzulande lange das Schweigen.

(Foto: picture alliance / Ikon Images/A)

Düsseldorf, FrankfurtTobias Haag ist euphorisch. Der Berliner Firmengründer will mit einem virtuellen Börsengang 25 Millionen Euro einsammeln, um seine Shopping-App Wysker an den Markt zu bringen. Seit Anfang November läuft der Verkauf von „Wys Tokens“, mit denen Kunden später auf der Plattform einkaufen sollen. „Das ist unglaublich spannend, auch für die Nutzer“, sagt Haag. Wysker ist das erste Unternehmen, das sich in Deutschland für einen virtuellen Börsengang entschieden hat. Weitere stehen bereit: Die Firmen heißen Cloudeo, Bitwala, Neufund, Crowdstart oder Naga. Die Macher wollen dreistellige Millionenbeträge einnehmen. Und die Anleger? Bleiben im Ungewissen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%