Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bitcoin-Börse Mt. Gox beantragt die Auflösung

Zuerst hieß es, ein gerichtlicher Aufseher sollte die Bitcoin-Börse Mt. Gox verwalten und sanieren – doch die Pläne haben sich offenbar zerschlagen. Laut „Wall Street Journal“ hat der Betreiber die Auflösung beantragt.
16.04.2014 - 18:41 Uhr
Die virtuelle Währung Bitcoin war im Jahr 2009 als Antwort auf die Finanzkrise erfunden worden. Quelle: Reuters

Die virtuelle Währung Bitcoin war im Jahr 2009 als Antwort auf die Finanzkrise erfunden worden.

(Foto: Reuters)

Tokio Die insolvente Bitcoin-Börse Mt. Gox hat laut einem Zeitungsbericht ihre Sanierungspläne aufgegeben. Die Betreiber hätten stattdessen vor Gericht die Auflösung beantragt, berichtete das „Wall Street Journal“ am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen.

Der in Tokio ansässige Marktplatz war die größte Handelsplattform für die digitale Krypto-Währung. Ende Februar meldete Mt. Gox Insolvenz an und gestand den Verlust von 850.000 Bitcoins ein. Ihren Wert bezifferten die Betreiber auf 473 Millionen Dollar. Später fand Mt. Gox rund 200.000 Bitcoins in einer vergessenen digitalen Geldbörse wieder.

Mittwochnachmittag hatte es zunächst geheißen, Mt. Gox werde künftig von einem gerichtlich entsandten Aufseher kontrolliert. Ein Gericht in der japanischen Hauptstadt Tokio hatte einen Antrag für ein Sanierungsverfahren abgelehnt und einen Anwalt als vorläufigen Verwalter eingesetzt, wie Mt-Gox-Gründer Marc Karpelès mitteilte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%