Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bitcoin, Ripple und Ethereum Kryptowährungen könnten dem Fiskus fast 1,3 Milliarden Euro Steuereinnahmen bringen

Die Staatskasse profitiert vom anhaltenden Bitcoin-Boom: Wie eine neue Studie zeigt, erreicht das fällige Krypto-Steueraufkommen ein Rekordhoch.
15.01.2021 - 10:17 Uhr
Der Bitcoin rutscht derzeit erheblich ab – doch die Wall Street zeigt weiter Interesse an der Kryptowährung.
Bitcoin

Der Bitcoin rutscht derzeit erheblich ab – doch die Wall Street zeigt weiter Interesse an der Kryptowährung.

Düsseldorf Der Bitcoin feiert sein Comeback, die populärste Kryptowährung stellt immer neue Rekorde auf, und Privatanleger drängen auf den Markt der Cyberdevisen. Über die Gewinne dürfen sich nicht nur Investoren freuen – auch der Fiskus profitiert von der Rally.

Fürs Steuerjahr 2020 belaufen sich die fälligen Steuereinnahmen auf 1,28 Milliarden Euro. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie vom Kryptosteuer-Start-up Blockpit, dem Frankfurt School Blockchain Center und der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Andres. Bei den Zahlen handelt es sich um Hochrechnungen. Das Bundesfinanzministerium erfasst Steuereinnahmen aus dem Krypto-Handel nicht gesondert, heißt es auf Anfrage.

Die errechneten Einnahmen entsprechen etwa zwei Prozent des gesamten Einkommensteueraufkommens des Jahres 2019. Bei der letzten Steuerschätzung fürs Jahr 2017 lagen die fälligen Steuereinnahmen durch Krypto-Assets noch bei 726 Millionen Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bitcoin, Ripple und Ethereum - Kryptowährungen könnten dem Fiskus fast 1,3 Milliarden Euro Steuereinnahmen bringen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%