Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bitcoin und Co. Südkorea droht mit Krypto-Handelsverbot

Wie kein anderes Land der Welt ist Südkorea im virtuellen Währungsfieber. Die Regierung will die Spekulation beenden. Nach mehreren Warnungen droht sie erstmals mit einem Handelsverbot – und verschreckt so die Anleger.
11.01.2018 Update: 11.01.2018 - 14:54 Uhr
Bitcoin: Südkorea droht mit Handelsverbot für Bitcoin und Co. Quelle: Bloomberg
Südkoreas Hauptstadt Seoul

Die Regierung sieht den Krypto-Boom schon seit längerem kritisch.

(Foto: Bloomberg)

Tokio/Peking Eigentlich war Südkoreas größte Börse für Kryptowährungen, Bithumb, mit großen Plänen ins neue Jahr gestartet: 400 Jobs wollte man schaffen, um den Hunger nach virtuellen Münzen im drittgrößten Markt der Welt zu befriedigen. Doch jetzt bedroht der Regulierungseifer von Südkoreas Regierung alle ambitionierten Visionen. Erst am Mittwoch hatten die Behörden Bithumb auf der Suche nach Steuerhinterziehern und Geldwäsche gefilzt, andere Finanzinstitute mussten ähnliche Durchsuchungen über sich ergehen lassen.

Am heutigen Donnerstag folgt ein noch härterer Schlag: Südkoreas Justizminister Park Sang Ki sagte, die Regierung hege „große Sorgen“ wegen des Krypto-Booms im Land. Das Justizministerium bereite daher ein Gesetz vor, das ein Verbot der Krypto-Handelsplattformen enthält. Details zu den Planungen nannte der Minister nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%