Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Brasilien-Krise Real verliert dramatisch an Boden

Der Absturz ist heftig: Gab es Mitte Juli 3,45 Real für einen Euro, sind es heute zweitweise 4,23 Real – ein Rekordwert. Viele Brasilianer leiden unter steigenden Preisen. Touristen freuen sich über günstige Urlaube.
24.09.2015 - 17:22 Uhr
Der schwache Real ist Sinnbild für den Zustand der brasilianischen Wirtschaft. Quelle: dpa
Brasilianische Währung

Der schwache Real ist Sinnbild für den Zustand der brasilianischen Wirtschaft.

(Foto: dpa)

Rio de Janeiro Die tiefe wirtschaftliche Krise und hohe Inflation lassen den brasilianischen Real immer weiter abstürzen. Seit Tagen erreicht der US-Dollar die höchsten Stände seit Einführung des Real im Jahr 1994. Nachdem Dienstag die magische Grenze von vier US-Dollar für einen Real übersprungen wurde, kletterte der Wechselkurs am Donnerstag trotz milliardenschwerer Eingriffe der Zentralbank zeitweise auf 4,23 Real – ein Allzeithoch. Für einen Euro gibt es nun in Brasilien rund 4,60 Real, in Wechselstuben sogar bis zu fünf Real – Mitte Juli waren es erst 3,45 Real für einen Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%