Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bundesbank holt Barren zurück Operation Gold

Die Bundesbank holt tonnenweise Goldbarren aus dem Ausland zurück. Bis spätestens 2020 soll die Hälfte der Bestände in Frankfurt lagern. Manchem Kritiker geht das noch nicht weit genug.
28.12.2015 - 11:45 Uhr
Penible Erfassung des Kellerschatzes. Quelle: Hulton Archive/Getty Images
Goldwiegen in New York (1965)

Penible Erfassung des Kellerschatzes.

(Foto: Hulton Archive/Getty Images)

Gold weckt Emotionen – vor allem, wenn es weg ist. Die Bürgerinitiative „Holt unser Gold heim!“ will daher die derzeit noch größtenteils in New York, London und Paris gelagerten Goldbarren der Bundesbank so schnell wie möglich in heimische Gefilde bringen lassen.

Mit 109 Milliarden Euro Wert verfügt die Bundesbank über die zweitgrößten Goldreserven der Welt. Ende 2014 lagerten davon nur 35 Prozent in Frankfurt – der große Rest ist in den USA, Frankreich und England deponiert. Im Tresor der New Yorker Fed, den das Handelsblatt besucht hat, lagern auch andere Länder ihr Gold. Achselzuckend nimmt man hier zur Kenntnis, dass der alte Kunde Germany Bestände abbaut.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Bundesbank holt Barren zurück - Operation Gold
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%