Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

China Stahlpreis fällt auf Sieben-Monats-Tief

Im Winter fallen die Stahlpreise in China saisonbedingt – doch so rapide wie derzeit überrascht dann doch auch die Experten. Dafür gibt es noch einen anderen wichtigen Grund.
Kommentieren
Die Stahlpreise in China fallen. Quelle: dpa

Die Stahlpreise in China fallen.

(Foto: dpa)

Shanghai/Frankfurt Der saisonbedingt schwache Bedarf hat den Stahlpreis in China am Montag erneut gedrückt. In Shanghai fiel der Preis für eine Tonne um bis zu 1,1 Prozent. Mit 3512 Yuan (580 Dollar) war dieses Metall so billig wie zuletzt Mitte Juni 2013. Im Winter geht die Stahl-Nachfrage üblicherweise zurück, weil die Kälte die Bautätigkeit beeinträchtigt. Darüber hinaus hielten sich Börsianern zufolge viele potenzielle Käufer wegen des bevorstehenden chinesischen Neujahrsfestes am 31. Januar mit Bestellungen zurück. Vor diesem Hintergrund stagnierte an der Börse Singapur der Preis für eine Tonne Eisenerz zur Lieferung nach China bei 135 Dollar.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "China: Stahlpreis fällt auf Sieben-Monats-Tief "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote