Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

China weckt Hoffnung Kupfer profitiert von Konjunkturoptimismus

Hoffnungen auf eine Wiederbelebung der Konjunktur und Angst vor Versorgungsengpässen haben dafür gesorgt, dass der Preis für Kupfer gestiegen ist. Auch der Ölpreis zog an.
19.07.2012 - 11:01 Uhr
Ein Arbeiter bedient in der Mansfelder Kupfer und Messing GmbH einen Kran. Quelle: dpa

Ein Arbeiter bedient in der Mansfelder Kupfer und Messing GmbH einen Kran.

(Foto: dpa)

Frankfurt Am Rohstoffmarkt wächst die Hoffnung auf eine Wiederbelebung der Weltkonjunktur: Der Preis für Kupfer legte am Donnerstag zu, weil Anleger auf neue Konjunkturstützen aus China setzten. Investoren gingen davon aus, dass bereits an diesem Wochenende entsprechende Maßnahmen verkündet werden könnten, erklärten Händler.

Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao hatte laut einem Zeitungsbericht am Mittwoch angedeutet, die Regierung müsse sich stärker darum bemühen, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Anleger setzen vor allem auf Investitionen der Regierung in Infrastrukturprojekte. Damit dürfte die Kupfernachfrage der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt deutlich angekurbelt werden.
Zuversichtlich stimmten die Investoren aber auch jüngste US-Daten: Die Zahl der Baubeginne von Wohnungen stieg im Juni so stark wie seit über drei Jahren nicht mehr. Das sei ein Lichtblick, hieß es am Markt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%