Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Anleger flüchten in den Schweizer Franken

In unsicheren Zeiten greifen am Devisenmarkt die bekannten Reflexe: Investoren kaufen den Franken, der als Hort der Sicherheit gilt. Aber auch der Euro zeigt Stärke, weil sich Spekulationen auf höhere Euro-Zinsen halten.
24.02.2011 Update: 24.02.2011 - 16:03 Uhr
Die Schweiz und ihre Währung sind beliebte Zufluchtsorte für Investoren. Quelle: dpa

Die Schweiz und ihre Währung sind beliebte Zufluchtsorte für Investoren.

(Foto: dpa)

Frankfurt Wegen der Krise in Libyen und ihrer Folgen gehen die Investoren am Devisenmarkt auf Nummer Sicher: „Wir sehen eine Flucht in sichere Häfen, in den Schweizer Franken, in US-Staatsanleihen und Bundesanleihen“, sagte Währungsstratege Bastian Hepperle von der WestLB. Die gewaltsamen Kämpfe gegen Libyens Staatschef Muammar Gaddafi weiteten sich zuletzt aus. Zugleich wuchs die Furcht, dass die Unruhen auf andere Ölförderländer der Region übergreifen könnten.

Dies trieb den Preis für das Europa wichtige Nordseeöl der Sorte Brent auf knapp 120 Dollar je Fass (159 Liter). Sollte sich der wichtigste Rohstoff der Industrieländer weiter verteuern, könnte dies einen „Wendepunkt für die Weltwirtschaft“ bedeuten, warnen die Analysten der Deutschen Bank.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%