Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Der Euro erklimmt ein Monatshoch

Auf den fernöstlichen Märkten macht sich bemerkbar, dass in Europa eine Entscheidung Griechenland betreffend gefallen ist. Der Euro klettert dort auf den höchsten Stand seit einem Monat.
04.07.2011 - 03:07 Uhr
Der Eurokurs ist gestiegen. Quelle: dpa

Der Eurokurs ist gestiegen.

(Foto: dpa)

Tokio Der Euro ist am Montag im fernöstlichen Handel zum Dollar auf den höchsten Stand seit einem Monat gestiegen. Die europäische Einheitswährung legte auf 1,4572 Dollar zu und setzte damit die Kursrally der vergangenen Handelstage fort. In der letzten Woche hatte der Euro 2,5 Prozent zum Dollar gewonnen.

Die Finanzminister der Euro-Zone hatten zuvor dem krisengeschüttelten Griechenland eine Atempause verschafft. Am Samstag gaben sie nach wochenlangem Ringen Griechenland die dringend benötigten zwölf Milliarden Euro frei und bewahrten das Land damit vor der Pleite. Das Geld wird vorbehaltlich der Zustimmung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zum 15. Juli überwiesen.

Zum Yen notierte die US-Währung mit 80,78 Yen und damit deutlich unter dem Hoch in der vergangenen Woche von 81,26 Yen. Der Schweizer Franken notierte bei rund 0,8477 Franken je Dollar und bei etwa 1,2341 Franken je Euro.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%