Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Die guten und schlechten Seiten der Pfund-Schwäche

Scheitert ein Deal mit der EU, wird dies Folgen für die britische Währung haben. Sie müssen nicht in jedem Fall von Nachteil für das Land sein.
16.12.2020 - 04:16 Uhr
Der Wechselkurs der britischen Währung ist eine Art Spiegel der Brexit-Verhandlungen. Im Falle eines harten Brexit wird ein deutlich schwächeres Pfund erwartet. Quelle: dpa
Pfund-Scheine

Der Wechselkurs der britischen Währung ist eine Art Spiegel der Brexit-Verhandlungen. Im Falle eines harten Brexit wird ein deutlich schwächeres Pfund erwartet.

(Foto: dpa)

Frankfurt Schon oft hieß es, die Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU stünden kurz vor der Entscheidung. Doch jedes Mal verlängerten beide Seiten die Verhandlungsfrist. So auch am vergangenen Sonntag.

Sollten die Gespräche über ein Handelsabkommen scheitern, gehen fast alle Ökonomen von einem Wirtschaftseinbruch in Großbritannien und einer deutlichen Abwertung des britischen Pfunds aus. Denn in diesem Fall würde es für Firmen auf der Insel deutlich umständlicher, ihre Produkte auf dem europäischen Markt zu verkaufen.

Andererseits könnte eine schwächere Währung einzelnen Bereichen der britischen Volkswirtschaft durchaus nützen, weil dadurch deren Produkte auf dem Weltmarkt günstiger würden. „Ein schwächeres Pfund würde Großbritannien entgegenkommen, um den Verlust des EU-Binnenmarktzugangs zumindest teilweise zu kompensieren“, urteilt etwa Thu Lan Nguyen, Devisenexpertin der Commerzbank. „Ein Allheilmittel wäre es jedoch nicht.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Die guten und schlechten Seiten der Pfund-Schwäche
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%