Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Dollar klettert gegenüber Euro und Yen

Die Lage in Syrien spitzt sich immer weiter zu. Die gleichzeitig zunehmende Risikoaversion der Börsianer übt mächtig Druck auf den Euro aus. Dem Dollar schenken die Anleger dagegen mehr Vertrauen.
28.08.2013 - 10:05 Uhr
Die Unsicherheiten in Syrien haben dafür gesorgt, dass der Dollarpreis gestiegen ist. Euro und Yen sind schwächer geworden. Quelle: dpa

Die Unsicherheiten in Syrien haben dafür gesorgt, dass der Dollarpreis gestiegen ist. Euro und Yen sind schwächer geworden.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Dollar hat am Mittwoch zum Yen und zum Euro Boden gutgemacht. Die Weltleitwährung kletterte auf 97,60 Yen von rund 97 Yen am Vorabend. Der Euro rutschte auf 1,3320 von 1,3392 Dollar. „Das hängt ganz klar mit der Krise in Syrien zusammen“, sagte ein Händler. „Die Anleger haben endlich realisiert, dass der Dollar letztlich die sicherste Währung ist.“

Am Vortag hatten viele Investoren noch den Yen gekauft, was bei manchen Börsianern auf Unverständnis gestoßen war. Zum einen ist die Funktion des Yen als sicherer Anlagehafen durchaus umstritten. Zum anderen ziehen US-Anleger - immer noch weltweit die stärkste Investorengruppe - in politisch unsicheren Zeiten normalerweise ihre Gelder aus Fremdwährungen ab. Bislang hatte dies aber fast nur die Devisen der Schwellenländer getroffen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Dollar klettert gegenüber Euro und Yen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%