Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Drei Gründe, warum der Euro plötzlich so stark ist – und warum das gefährlich werden könnte

Zu Jahresbeginn hat der Euro zum Dollar abgewertet, nun hat sich dieser Trend abrupt umgekehrt. Einiges spricht dafür, dass die Gegenbewegung anhält.
07.03.2020 - 08:11 Uhr
In den vergangenen Tagen hat die europäische Gemeinschaftswährung deutlich zugelegt. Quelle: mauritius images / Blend Images
Euro

In den vergangenen Tagen hat die europäische Gemeinschaftswährung deutlich zugelegt.

(Foto: mauritius images / Blend Images)

Frankfurt Selten hat der Euro innerhalb weniger Tage so stark gegenüber dem US-Dollar zugelegt wie in der vergangenen Woche. Um fast drei Prozent wertete er auf. Noch im Februar war er auf den tiefsten Stand im Vergleich zum Dollar seit Mai 2017 gefallen. Doch seither hat sich die Dynamik komplett umgekehrt.

Bis vor Kurzem litt die Gemeinschaftswährung unter den niedrigen Zinsen im Euro-Raum, jetzt sieht es ganz anders aus. Wegen der Zinssenkung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) spekulieren die Märkte nun auf weitere Schritte dort. Ob und inwieweit die EZB die Zinsen senkt, ist hingegen ungewiss.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Drei Gründe, warum der Euro plötzlich so stark ist – und warum das gefährlich werden könnte
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%