Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Euro fällt unter Marke von 1,36 US-Dollar

Obwohl neue US-Wirtschaftsdaten nicht voll überzeugen konnten, gerät der Euro unter Druck. Der Kurs der Gemeinschaftswährung ist deutlich gefallen. Analysten erwarten weitere geldpolitische Lockerungen der EZB.
17.01.2014 Update: 17.01.2014 - 17:44 Uhr
Der  Kurs des Euros ist deutlich gefallen. Quelle: dpa

Der Kurs des Euros ist deutlich gefallen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro ist am Freitag unter Druck geraten. Obwohl neue US-Wirtschaftsdaten nicht voll überzeugen konnten, fiel der Kurs der Gemeinschaftswährung deutlich. Am Nachmittag sank der Euro bis auf 1,3566 US-Dollar, am Morgen hatte er noch klar über 1,36 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,3584 (Donnerstag: 1,3597) Dollar fest.

Wegen der niedrigen Inflation im Euroraum erwarten immer mehr Analysten erneute geldpolitische Lockerungen. „Der Euro ist weiterhin überbewertet – die EZB wird irgendwann handeln müssen“, meinte Erik Welne vom Handelshaus FXCM. „Auf der Sitzung Anfang März dürfte es auf eine Senkung des Leitzinses hinauslaufen“, prognostizierte Christoph Weil von der Commerzbank. Er ging davon aus, dass der Preisauftrieb weiter nachlässt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%