Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Euro gibt deutlich nach, Rubel erholt sich

Der Eurokurs leidet unter Äußerungen von EZB-Direktor Benoit Coeuré und gibt deutlich nach. Für den Rubel geht es hingegen wieder aufwärts. Die Märkte blicken nun auf die US-Notenbank Fed.
17.12.2014 Update: 17.12.2014 - 17:50 Uhr
Der Euro gibt am Mittwoch nach – Anleger und Investoren warten gespannt auf die Fed. Quelle: dpa

Der Euro gibt am Mittwoch nach – Anleger und Investoren warten gespannt auf die Fed.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro hat am Mittwoch vor wichtigen Entscheidungen der US-Notenbank Fed deutlich nachgegeben. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2395 US-Dollar und damit gut einen Cent weniger als auf ihrem Tageshoch. Dagegen konnte sich der russische Rubel von seinen schweren Verlusten der vergangenen Tage spürbar erholen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Euro-Referenzkurs gegen Mittag auf 1,2448 (Dienstag: 1,2537) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8033 (0,7976) Euro.

Für den Rubel ging es aufwärts, nachdem er am Montag und Dienstag infolge panikartiger Verkäufe im Verhältnis zum Dollar um jeweils einen zweistelligen Prozentbetrag gefallen war. Am Mittwoch ging es trotz der allgemeinen Dollarstärke um zehn Prozent nach oben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Euro gibt deutlich nach, Rubel erholt sich
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%