Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Euro knüpft an Vortagesgewinne an

Der Euro zeigt sich auch am Dienstag stabil und nähert sich mit kleinen Schritten der Marke von 1,13 Dollar – im Vergleich zu Montag konnte er leicht zulegen. Die Zinsentscheidzung der Fed steht trotzdem über allem.
29.09.2015 - 08:26 Uhr
Am Dienstag notierte der Euro bei 1,127 US-Dollar. Quelle: dpa
Leichter Zuwachs

Am Dienstag notierte der Euro bei 1,127 US-Dollar.

(Foto: dpa)

Frankfurt/Main Der Euro hat am Dienstag an die Kursgewinne vom Wochenauftakt angeknüpft und weiter zugelegt. Am Morgen stand die Gemeinschaftswährung bei 1,1273 US-Dollar und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,1170 Dollar festgesetzt.

Der Handel am Devisenmarkt steht weiter ganz im Schatten der Geldpolitik in den USA. Während der Dollar zuletzt unter Druck geriet, konnte der Euro zulegen. Trotz mehrerer Signale führender US-Notenbanker für eine Zinserhöhung im Dezember scheint der Markt nach wie vor nicht überzeugt, dass die Zinswende tatsächlich zum Jahresende kommen wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%