Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Euro schwächelt nach starkem Auftakt

Der Euro verliert zwischenzeitlich mehr als ein Cent. Auslöser für den Kursrutsch war vor allem die enttäuschende Nachfrage nach neuen italienischen Anleihen. Doch es gab noch weitere Gründe.
30.08.2011 Update: 30.08.2011 - 17:25 Uhr
Eine Euro-Münze: Die Gemeinschaftswährung hat am Dienstag zwischenzeitlich ein Cent verloren. Quelle: dpa

Eine Euro-Münze: Die Gemeinschaftswährung hat am Dienstag zwischenzeitlich ein Cent verloren.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Kurs des Euro ist am Dienstag nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus der Eurozone deutlich zurückgefallen. Zeitweise rutschte er unter die Marke von 1,44 Dollar. Im Nachmittagshandel erholte sich die Gemeinschaftswährung aber wieder etwas und kletterte auf 1,4431 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,4402 (Montag: 1,4487) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6944 (0,6903) Euro.

Nach einem freundlichen Auftakt mit einem Tageshoch bei 1,4533 Dollar am frühen Morgen war die Gemeinschaftswährung am Vormittag zunächst immer stärker abgerutscht. Unter anderem hätten überraschend schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone den Euro unter Verkaufsdruck gesetzt, sagte Devisenexpertin Jana Meier von HSBC Trinkaus. Im August trübte sich die Stimmung in den Unternehmen laut einer Umfrage der EU-Kommission viel stärker ein als erwartet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Euro schwächelt nach starkem Auftakt
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%