Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Euro steigt zum Franken auf Mehrmonatshoch

Der Franken ist aus der Sicht der Schweizer Nationalbank deutlich überbewertet. Das schadet der exportorientierten Wirtschaft des Landes. Experten gehen davon aus, dass die Währungshüter nun am Markt aktiv waren.
06.05.2016 Update: 06.05.2016 - 14:04 Uhr
Händler führten die höheren Kurse von Euro und Dollar zum Franken auf Interventionen der Schweizer Notenbank zurück. Quelle: dpa
Dollar und Euro

Händler führten die höheren Kurse von Euro und Dollar zum Franken auf Interventionen der Schweizer Notenbank zurück.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro ist am Freitag zum Franken auf den höchsten Stand seit über zwei Monaten gestiegen. Die Gemeinschaftswährung war mit 1,1054 Franken so teuer wie zuletzt am 18. Februar. Auch der Dollar legte zur Schweizer Währung zu und löste sich damit von dem kürzlich markierten niedrigsten Stand seit Sommer 2015.

Händler führten die höheren Kurse von Euro und Dollar zum Franken mitunter auf Interventionen der Schweizer Notenbank (SNB) zurück. „Es gibt Gerüchte, dass die SNB etwas gemacht hat“, sagte ein Händler. „Die SNB hat ein Interesse daran, dass der Franken schwach wird und bleibt. Es wäre nachvollziehbar, dass das deren Aktion war.“ Die Zentralbank wollte sich dazu nicht äußern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%