Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Gefahr eines harten Brexits steigt – Britisches Pfund könnte weiter abwerten

Die Aussichten auf ein Freihandelsabkommen zwischen Großbritannien und der EU schwinden. Analysten sehen große Risiken für die britische Währung.
15.09.2020 - 17:28 Uhr
Die britische Währung hat seit Anfang September fast vier Prozent gegenüber dem Euro abgewertet. Quelle: Reuters
Pfund-Scheine

Die britische Währung hat seit Anfang September fast vier Prozent gegenüber dem Euro abgewertet.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Bislang hielten viele Beobachter einen harten Brexit noch für unwahrscheinlich. Beide Seiten würden sich in letzter Minute schon einigen, lautete die Devise. Schließlich gab es im vergangenen Jahr nach langem Hin und Her auch eine Einigung. Die Chance darauf ist zuletzt aber gesunken.

Grund dafür ist das umstrittene Binnenmarktgesetz, das die britische Regierung vorgelegt hat. Mit ihm will sie sich über Teile des bereits ratifizierten Brexit-Vertrags hinwegsetzen. Die EU wertet dies als Bruch internationalen Rechts.

Am Montagabend votierte das britische Unterhaus in einer ersten Abstimmung für das umstrittene Gesetz. In den kommenden Tagen wird die Debatte über den Gesetzesentwurf fortgesetzt, der im Anschluss das Oberhaus passieren muss.

Angesichts der Schärfe des Konflikts rückt eine Einigung zwischen Großbritannien und der EU in weite Ferne. Devisenexperten sehen daher Abwärtsrisiken für das britische Pfund. Seit Anfang September hat die britische Währung bereits um fast vier Prozent gegenüber dem Euro abgewertet.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Devisen - Gefahr eines harten Brexits steigt – Britisches Pfund könnte weiter abwerten
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%