Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Japan interveniert erneut am Devisenmarkt

Japan hat möglicherweise mehrmals am Devisenmarkt eingegriffen. Der Dollar legte zum Yen aufgrund der Spekulationen zeitweise deutlich zu, gab die Gewinne aber im Verlauf wieder ab.
Kommentieren
Der Dollar legte zum Yen aufgrund der Spekulationen zeitweise deutlich zu. Quelle: Reuters

Der Dollar legte zum Yen aufgrund der Spekulationen zeitweise deutlich zu.

(Foto: Reuters)

TokioJapan hat Händlern zufolge am Freitag erneut am Devisenmarkt interveniert. Der Dollar legte zum Yen aufgrund der Spekulationen zeitweise deutlich zu, gab die Gewinne aber im Verlauf wieder ab. Ein hochrangiger
Vertreter des japanischen Finanzministeriums wollte die Spekulationen nicht kommentieren. Japan war bereits am Donnerstag gegen die starke Landeswährung vorgegangen und hatte Yen abgestoßen. Weitere Eingriffe am Devisenmarkt wurden nicht ausgeschlossen.

Startseite

0 Kommentare zu "Devisen: Japan interveniert erneut am Devisenmarkt "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%