Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Konjunkturdaten stützen Euro

Hiobsbotschaften seitens der Konjunkturdaten sind vorübergehend ausgeblieben. In Folge hielt sich der Euro stabil. Die Gemeinschaftswährung verteuerte sich auf 1,4410 Dollar, knackte die 1,45-Dollar-Marke aber nicht.
23.08.2011 Update: 23.08.2011 - 17:28 Uhr
Frisch geprägte Zwei-Euro-Münzen in der Staatlichen Münze in Berlin. Quelle: dpa

Frisch geprägte Zwei-Euro-Münzen in der Staatlichen Münze in Berlin.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Hoffnung auf ein Vorbeischrammen der Weltwirtschaft an einer Rezession hat den Euro am Dienstag gestützt. Die Gemeinschaftswährung verteuerte sich auf 1,4410 Dollar, prallte aber an der Marke von 1,45 Dollar ab. Vor allem die Einkaufsmanagerindizes aus China und der Eurozone sorgten bei Anlegern für Erleichterung. Der von HSBC ermittelte Konjunkturindex der chinesischen Einkaufsmanager stieg im August auf 49,8 Punkte. Die europäischen Einkaufsmanagerindizes zeigten zwar Rückgänge, fielen aber überwiegend weniger schlecht als befürchtet aus. Der deutsche ZEW-Konjunkturindex versetzte den Optimisten zwar einen Dämpfer, konnte die Aufwärtsbewegungen an den europäischen Aktien- und Devisenmärkten aber nicht stoppen. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Konjunkturdaten stützen Euro
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%