Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Devisen Krone, Zloty und Forint: Die Coronakrise setzt Osteuropas Währungen unter Druck

Die Währungen aus Tschechien, Polen und Ungarn leiden unter den Folgen der Coronakrise. Was macht sie anfällig und welche Aussichten haben sie?
31.03.2020 - 08:28 Uhr
Der russische Rubel hat besonders stark gegenüber dem Euro abgewertet. Quelle: dpa
Wechselstube in St. Petersburg

Der russische Rubel hat besonders stark gegenüber dem Euro abgewertet.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Coronakrise schlägt sich auch am Devisenmarkt mit voller Wucht nieder. Besonders erwischt hat es Währungen aus Schwellenländern wie den mexikanischen Peso und den brasilianischen Real, die seit Anfang Februar über 20 Prozent im Vergleich zum Euro abgewertet haben.

Osteuropäische Währungen zählen in den vergangenen Wochen ebenfalls zu den Verlierern, auch wenn dort die Verluste meist nicht so extrem sind. Die tschechische Krone hat im selben Zeitraum über acht Prozent gegenüber dem Euro an Wert verloren, der polnische Zloty und der ungarische Forint werteten um jeweils fünf Prozent ab.

Der russische Rubel gab sogar um 20 Prozent nach, wobei sich hier vor allem der dramatische Verfall des Ölpreises bemerkbar machte. Analysten erwarten zunächst keine Besserung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Krone, Zloty und Forint: Die Coronakrise setzt Osteuropas Währungen unter Druck
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%