Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Notenbank greift nach Lira-Verfall ein – Talfahrt gebremst

Nachdem die türkische Währung auf ein Acht-Monats-Tief gefallen ist, vergibt die Notenbank frisches Geld nur noch über Nacht. Die Lira-Talfahrt verlangsamt sich.
09.05.2019 - 13:55 Uhr
Türkei: Lira auf Acht-Monats-Tief – Notenbank greift ein Quelle: Reuters
Lira

Die türkische Währung hat zuletzt deutlich nachgegeben.

(Foto: Reuters)

Istanbul Die türkische Zentralbank TCMB hat dem Verfall der heimischen Währung vorerst ein Ende bereitet. Die Währungshüter setzten den Leitzins, mit dem sich Geschäftsbanken binnen einer Woche Geld von der Zentralbank leihen können, vorläufig aus.

Nun können Geschäftsbanken ausschließlich sogenannte Übernachkredite bei der Zentralbank ordern. Während der Leitzins bei 24 Prozent lag, beträgt die sogenannte „Overnight Rate“ 25,5 Prozent. Faktisch ist damit der Zinssatz für türkische Geschäftsbanken um 1,5 Prozentpunkte angestiegen. Wie lange der einwöchige „Repo-Zinssatz“ ausgesetzt wird, gaben die Notenbanker nicht bekannt.

Die Lira setzte daraufhin ihre Talfahrt aus, konnte aber den zuvor erlittenen Verlust am Donnerstag nicht wieder wettmachen. Am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) notierte sie bei 6,235 Lira pro Dollar. Zu Handelsbeginn lag der Umrechnungskurs bei 6,159 Lira pro Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisen - Notenbank greift nach Lira-Verfall ein – Talfahrt gebremst
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%