Devisen Türkische Lira erreicht Rekordtief

Der Euro hält am Mittwoch die Vortagesgewinne. Die türkische Lira befindet sich weiterhin im Sinkflug – und erreicht ein neues Rekordtief. Für die Talfahrt gibt es mehrere Gründe.
Update: 22.11.2017 - 10:28 Uhr Kommentieren
Ein US-Dollar kostet mit 3,9826 Lira so viel wie nie zuvor. Quelle: Reuters
Türkische Lira

Ein US-Dollar kostet mit 3,9826 Lira so viel wie nie zuvor.

(Foto: Reuters)

Frankfurt/SingapurDie türkische Lira bleibt im Sinkflug: Sie fiel am Mittwochmorgen auf ein neues Rekordtief zum amerikanischen Dollar. Umgekehrt kostete ein US-Dollar mit 3,9826 Lira so viel wie nie zuvor. Die Marke von vier Lira für einen Dollar rückt damit zunehmend in Reichweite. Experten nennen mehrere Gründe für die Lira-Talfahrt, zuletzt vor allem kritische Äußerungen von Präsident Recep Tayyip Erdogan zum Kurs der türkischen Notenbank.

Erdogan meinte Mitte November, eine Erhöhung der Zinsen durch die Notenbank sei der „falsche Weg“ – auch wenn sich die gute wirtschaftliche Situation im Land, nach Expertenmeinung, durch eine Zinserhöhung weiter verfestigen könnte. Für den türkischen Präsidenten offenbar nicht Priorität Nummer eins, denn: Ein Fortbestand der Niedrigzinspolitik sichert ihm auch niedrige Zinsen für ambitionierten Milliardenprojekte, wie beispielsweise das türkische Auto.

Der türkische Notenbankchef Murat Cetinkaya gab vor einigen Tagen bekannt, neu gedrucktes Geld nicht mehr so leicht auf den Markt zu werfen, um dem Verfall entgegenzuwirken. Die maximale Höhe für sogenannte Übernachtkredite, mit denen sich Geschäftsbanken besonders schnell Geld bei der Zentralbank leihen können, seien auf Null gesetzt worden. Damit sinkt die Attraktivität für Geschäftsbanken, sich spontan Geld bei der Zentralbank zu leihen – und die Geldflut nimmt ab.

Der Eurokurs bewegte sich am Mittwoch in einem ruhigen Umfeld zunächst kaum. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1750 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag etwas höher auf 1,1718 Dollar festgelegt.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Devisen - Türkische Lira erreicht Rekordtief

0 Kommentare zu "Devisen : Türkische Lira erreicht Rekordtief"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%