Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisen Yuan sinkt auf Vierjahrestief

Die chinesische Währung leidet unter der Konjunkturschwäche des Landes, aber auch unter Einflüssen aus den USA. Die bevorstehende Zinserhöhung durch die US-Notenbank stärkt den Dollar und schwächt andere Währungen.
09.12.2015 - 11:41 Uhr
Der Dollar legt gegenüber dem Yuan zu. Quelle: Reuters
Wassertropfen vor einem Yuan-Schein

Der Dollar legt gegenüber dem Yuan zu.

(Foto: Reuters)

Peking Je mehr Yuan für den Kauf eines US-Dollars nötig sind, desto schwächer ist die chinesische Währung. Die Notenbank Chinas setzte den Mittelkurs des Renminbi, wie der Yuan auch genannt wird, am Mittwoch auf 6,4140 Yuan je US-Dollar fest. Das ist der höchste Kurs seit August 2011 – die chinesische Währung Yuan steht somit weiter unter Abwertungsdruck. Im Devisenhandel kostete ein Dollar zuletzt 6,4248 Yuan. Auch das ist er höchste Stand seit August 2011.

Der Wechselkurs des Yuan kann nicht unbegrenzt frei schwanken, weil er von der Notenbank in Grenzen kontrolliert wird. Von dem täglich festgesetzten Mittelkurs darf der Yuan nach oben und unten jeweils zwei Prozent abweichen. Die Notenbank hatte allerdings das Verfahren, nach dem sie den Zentralkurs ermittelt, im August umgestellt. Sie orientiert sich seither stärker am Marktgeschehen im Devisenhandel, also letztlich an den Marktkräften.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%