Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenhandel Eurokurs leicht gestiegen

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Dienstag leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3 365 Dollar, nachdem sie am Vorabend bei 1,3 355 Dollar notierte. Ein Dollar war 0,7 482 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Montagmittag auf 1,3 355 (Freitag: 1,3 349) Dollar festgesetzt.

Angesichts weniger Konjunkturdaten rechnen Experten für den Dienstag mit einem verhaltenen Handel. Mit Impulsen sei erst ab Mittwoch zu rechnen, wenn in den USA unter anderem die Einzelhandelsumsätze für Mai und der monatliche Konjunkturbericht (Beige Book) der US-Notenbank bekannt gegeben werden. Im Fokus der Woche stünden die US-Verbraucherpreise am Freitag, hieß es. Experten erwarten sich von den Daten weitere Hinweise auf den weiteren geldpolitischen Kurs der US-Notenbank.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote